4x02 #1 Fan

      AN ERRATIC WHISTLEBLOWER WHO CALLS PRIDE HER MENTOR KIDNAPS HIM IN AN ATTEMPT TO FIND A SERIAL KILLER, ON “NCIS: NEW ORLEANS,” TUESDAY, OCT. 17

      Dendrie Taylor Guest Stars as Martha Roberts, an Erratic Whistleblower

      “#1 Fan” – While preparing to leave on a fishing trip, Martha Roberts (Dendrie Taylor), an erratic whistleblower who calls Pride her mentor, kidnaps him to help her locate a serial killer targeting young women in the Gulf of Mexico, on NCIS: NEW ORLEANS, Tuesday, Oct. 17 (10:00-11:00 PM, ET/PT) on the CBS Television Network.

      CHEAT TWEET: Pride is kidnapped by an erratic whistleblower who is trying to catch a serial killer @NCISNOLA #CBS 10/17 10pm bit.ly/2yIPfc5

      REGULAR CAST:
      Scott Bakula (Special Agent Dwayne Pride)
      Lucas Black (Special Agent Christopher Lasalle)
      Rob Kerkovich (Forensic Agent Sebastian Lund)
      Daryl “Chill” Mitchell (Patton Plame)
      Shalita Grant (Special Agent Sonja Percy)
      Vanessa Ferlito (Special Agent Tammy Gregorio)
      CCH Pounder (Dr. Loretta Wade)

      GUEST CAST:
      Dendrie Taylor (Martha Roberts)
      Mackenzie Astin (Brian Davis)
      Hallie Ricardo (Navy Petty Officer Lindsey Kirk)
      Jaren Mitchell (Taylor Price)
      Tanyell Waivers (Nisha Allard)
      Steven Waldren (Roy)

      WRITTEN BY: Zach Strauss
      DIRECTED BY: Hart Bochner

      Quelle

      Aaah, das gefällt mir :D Echt blöd, dass ich die Promobilder (auch unter 'Quelle' zu finden) nicht angucken kann (ich hab den Adblocker doch deaktiviert).

      Ooookay, ich versteh nicht ganz, warum gerade bei mir diese Folge läuft - eigentlich war sie als 4x04 ausgeschrieben und nicht als 4x02. Aber ich will mich nicht beschweren :D

      Der Anfang gefiel mir schon sehr gut mit der Musik und dem Zimmer und der Frau. Sehr spannend und vielversprechend!

      Und dann wird Laurel auch noch so häufig erwähnt und Pride will mit ihr auf einen Fishing Trip fahren :love: Und wir hören sogar ihre Stimme am Anrufbeantworter.

      "It's time to learn things, Agent Pride." HAT DIE GERADE ERNSTHAFT?!

      "And if you're thinking about Laurel, don't." "What did you do to my daughter? What did you do?!" Awww yes. Aber sehr blöd, dass die Frau ihr einfach ne SMS geschrieben hat. Ich hatte ja schon gehofft, dass Laurel den NCIS anruft, weil Pride nicht auftaucht. Oder wir sie sogar sehen und sie sie einfach nur im Guest Cast 'vergessen' haben.

      Die Folge hat so ein wenig Criminal Minds Charakter, das gefällt mir ^^ Diese psycho-Frau ist schon sehr interessant und ich gehe ja schond avon aus, dass Mr Lonesome nicht existiert, sondern Martha eigentlich dahinter steckt. Multiple Persönlichkeit oder so.

      Wuuuah und jetzt näht die ernsthaft seine Wunde am Kopf?!

      Ich fands dann aber etwas komisch, als Mr. Lonesome doch jemand anderes war (immerhin hatte sich bis dahin alles auf Martha versteift und konzentriert) und Martha allen ernstes ganz allein mit Patton im Büro bleiben konnte.

      Einerseits fand ich's mal ziemlich erfrischend, dass die Psycho-Frau dann doch nicht dahinter steckte. Aber andererseits hatten sie vom Storytelling her sich zu sehr auf sie am Anfang versteift und zu wenig andere Optionen offen gelassen. Das hat mir dann nicht ganz so gut gefallen.

      Schön war dann aber wieder, dass Pride und Laurel doch noch ihren Trip hatten :)

      So, jetzt erst mal wieder durchatmen. Ich wusste doch, dass da irgendwas nicht passte - letzte Woche habe ich bei der Vorschau noch gedacht "Oh, das sieht gut aus", und an die für 4x02 angekündigte Miss Eva konnte ich mich gar nicht erinnern.
      Anyway, die Folge war natürlich ganz nach meinem Geschmack - ein entführter Pride ist immer gut! :D Die Frau war auch echt der Hammer, sehr genial gespielt, da wird einem ja schon vom Zugucken gruselig. Das hatte was von Stephen Kings "Sie" - wobei ich das nie ganz gelesen habe weil es irgendwann zu viel für meine Nerven wurde, glaube ich. Auf jeden Fall war ich eigentlich ziemlich überzeugt, dass Martha eine gespaltene Persönlichkeit ist und tatsächlich selbst Mr. Lonesome ist. Das einzige, was dagegen sprach war, dass es so offensichtlich gewesen wäre...
      Toll fand ich, dass Laurel endlich mal wieder erwähnt wurde, noch schöner hätte ich natürlich gefunden, wenn wir sie auch mal wieder zu sehen gekommen hätten. Und Martha hatte vermutlich Recht, dass Laurel ihn nicht auf die Vermisstenliste setzen wird. Dazu hat Daddy vermutlich einmal zu oft tatsächlich wegen eines Falls abgesagt. Allerdings würde ich zu gerne Mäuschen spielen bei den Vater-Tochter-Gesprächen auf dem nun doch stattfindenden Ausflug. Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie Laurel reagiert hat, als Pride sie angerufen hat: Sorry Baby, dass unser Ausflug abgesagt wurde, die Nachricht war gar nicht von mir, ich bin von einer Irren entführt worden, als ich auf dich gewartet habe... Und außerdem möchte ich immer noch wissen, wie Laurel mit den Ereignissen des Staffelfinales umgegangen ist - Sorry Baby, dass du dachtest ich sei tot, aber ich hatte keine Zeit dich einzuweihen, weil ich Mayor Hamilton zur Strecke bringen und Clearwater retten musste...
      Puh. Ich bin immer noch total geschafft von der Folge. Vom Grundgerüst her erinnerte mich die Storyline an "The Good Wifes Club" - aber ich fand die NOLA-Variante viel spannender, weil Martha so unberechenbar verrückt war. Die wollte Pride offenbar ernsthaft mit der Nähnadel zusammenflicken - sehr hygienisch... dafür durfte Pride dann trotz Gregorios erster Hilfe weiter mit blutigen Haaren ermitteln.

      Kerstin333 schrieb:

      "And if you're thinking about Laurel, don't." "What did you do to my daughter? What did you do?!" Awww yes.

      Ich sehe, wir sind uns wieder mal einig! :D Ich bin immer noch der Meinung, dass es eine ausgezeichnete Storyline abgeben würde, wenn jemand Laurel entführt, um Pride zu erpressen. Oder eigentlich beide entführt... die Idee hatten wir ja schon bei der Mardi Gras-Folge, wo Pride zusammen mit Mayor Hamilton gekidnappt wurde.
      Eines muss ich aber doch noch loswerden... da arbeitet Pride sein Leben lang als LEO und kriegt es nicht mit, wenn sich jemand mit einem Taser an ihn heranschleicht?!?!? Tse. (Immerhin schließt Gibbs mittlerweile die Haustür ab...) Dass Martha mit Patton allein zurückblieb, hat mich auch etwas gewundert. Aber Pride hatte es ja offenbar geschafft, soweit zu ihr durchzudringen, dass sie das verstanden hat, und Security-Roy war ja auch noch da - andernfalls hätte ich mich gefragt, wie Patton sie mit dem Rollstuhl aufhalten soll, wenn sie wieder Gewaltattacken kriegt? Was mich auch ein wenig gewundert hat: offenbar kann man ins Nola-Büro einfach reinspazieren und sich im Chefsessel breitmachen, wenn man dem Security Guard sagt, dass man zu Pride will. Mehr scheint dazu nicht nötig
      zu sein.
      Gut fand ich, dass Pride die Entführung am Ende nicht völlig hat unter den Tisch fallen lassen. Nachdem Martha ja nun tatsächlich dafür gesorgt hat, dass das Mädel lebend gerettet werden konnte, hatte ich zwischendurch schon Sorgen, er würde sagen "mach so was nie wieder aber diesmal ist alles gut"...

      Was bleibt mir noch zu sagen? Ich will mehr davon... viiiiiiel mehr!

      Mrs. Mallard schrieb:

      Toll fand ich, dass Laurel endlich mal wieder erwähnt wurde, noch schöner hätte ich natürlich gefunden, wenn wir sie auch mal wieder zu sehen gekommen hätten. Und Martha hatte vermutlich Recht, dass Laurel ihn nicht auf die Vermisstenliste setzen wird. Dazu hat Daddy vermutlich einmal zu oft tatsächlich wegen eines Falls abgesagt. Allerdings würde ich zu gerne Mäuschen spielen bei den Vater-Tochter-Gesprächen auf dem nun doch stattfindenden Ausflug. Ich versuche mir gerade vorzustellen, wie Laurel reagiert hat, als Pride sie angerufen hat: Sorry Baby, dass unser Ausflug abgesagt wurde, die Nachricht war gar nicht von mir, ich bin von einer Irren entführt worden, als ich auf dich gewartet habe... Und außerdem möchte ich immer noch wissen, wie Laurel mit den Ereignissen des Staffelfinales umgegangen ist - Sorry Baby, dass du dachtest ich sei tot, aber ich hatte keine Zeit dich einzuweihen, weil ich Mayor Hamilton zur Strecke bringen und Clearwater retten musste...

      Jaaaa! :D Ich kam gar nicht aus dem Grinsen raus, als ich diese Zeilen gelesen habe.

      Mrs. Mallard schrieb:

      Ich sehe, wir sind uns wieder mal einig! Ich bin immer noch der Meinung, dass es eine ausgezeichnete Storyline abgeben würde, wenn jemand Laurel entführt, um Pride zu erpressen. Oder eigentlich beide entführt... die Idee hatten wir ja schon bei der Mardi Gras-Folge, wo Pride zusammen mit Mayor Hamilton gekidnappt wurde.

      JA! Da gibt es so viele Dinge, die ich sehen will. Eigentlich ist Laurel doch das perfekte Opfer für jeden Verbrecher, der etwas von Pride will. Sie brauchen sie nur zu entführen und Papa Pride unter Druck zu setzen, indem sie ihr eine kleine Ohrfeige verpassen oder sonstwie Gewalt androhen - Pride würde doch direkt ALLES tun.

      Bei SpoilerTV ist diese Folge jetzt als 4x02 gelistet und The Asset als 4x04. Das werde ich jetzt auch so anpassen (ich denke, das war ein kleiner Fehler von SpoilerTV oder sowas - da ja hier in der Folge auch Pride noch nicht offiziell im Dienst war, ist es nur logisch, dass die Folge als 4x02 gedacht war und nicht nachträglich irgendwas geändert wurde). Da ist übrigens auch von 4x03 und 4x04 am 10. Oktober die Rede. Zwei Folgen an einem Abend wäre schon genial :D

      Kerstin333 schrieb:

      Eigentlich ist Laurel doch das perfekte Opfer für jeden Verbrecher, der etwas von Pride will. Sie brauchen sie nur zu entführen und Papa Pride unter Druck zu setzen, indem sie ihr eine kleine Ohrfeige verpassen oder sonstwie Gewalt androhen - Pride würde doch direkt ALLES tun.

      Na ja, soooo einfach scheint das mit dem "Laurel entführen" ja nun auch nicht zu sein - der letzte, der das versucht hat, ist schon bei dem Versuch umgekommen... *hust* *grins*
      Aber genau das möchte ich eben sehen - also nicht tot umfallende Entführer, sondern Papa Bear Pride, der sein Baby verteidigt. Hauptsache, es endet dann nicht wie in Los Angeles mit Sams Frau!! (Wobei mir die Folge insgesamt gut gefallen hat.) Wir sollten wirklich mal ein Script einschicken! :D

      Mrs. Mallard schrieb:

      Kerstin333 schrieb:

      Eigentlich ist Laurel doch das perfekte Opfer für jeden Verbrecher, der etwas von Pride will. Sie brauchen sie nur zu entführen und Papa Pride unter Druck zu setzen, indem sie ihr eine kleine Ohrfeige verpassen oder sonstwie Gewalt androhen - Pride würde doch direkt ALLES tun.

      Na ja, soooo einfach scheint das mit dem "Laurel entführen" ja nun auch nicht zu sein - der letzte, der das versucht hat, ist schon bei dem Versuch umgekommen... *hust* *grins*
      Aber genau das möchte ich eben sehen - also nicht tot umfallende Entführer, sondern Papa Bear Pride, der sein Baby verteidigt. Hauptsache, es endet dann nicht wie in Los Angeles mit Sams Frau!! (Wobei mir die Folge insgesamt gut gefallen hat.) Wir sollten wirklich mal ein Script einschicken! :D

      Man muss es nur richtig machen und nicht bei schlechter Gesundheit ohne jegliche Hilfsmittel :D Ich hab da genug Ideen, wir sollten wirklich mal ein Script einreichen und denen auf die Sprünge helfen :P
      Sams Frau ist gestorben, oder?! Normalerweise sag ich ja immer "Die würden nie das Kind von jemandem umbringen" (also nicht vor unseren Augen, nicht im Verlauf der Serie), aber bei einer anderen Serie haben die das tatsächlich gewagt - deshalb traue ich da mittlerweile keinem mehr :P

      Na ja, vom Prinzip her traue ich den Produzenten einiges zu... aber es würde nicht zu Pride passen. Also, natürlich passt der Tod des eigenen Kindes zu niemandem, aber wenn jemand Laurel umbringen würde, dann hätte man noch maximal eine Staffel für die Storyline, in der Pride wie besessen den Killer jagt - und danach würde er sich einen anderen Job suchen - müssen und wollen. Pride würde sich niemals verzeihen, dass sein Baby leiden musste, weil er den Job macht, den er macht. Und Pride ist ein ganz anderer Charakter als Gibbs, der das alles schon hinter sich hat. Ne, das will ich nicht.