[RPG] Semper fi (Fsk 16)

      Colonel Ryan

      "Anziehen, Sachen packen und in 30 Minuten am Landeplatz für den Heli! Abtreten und kommen Sie mir nicht mehr unter die Augen."

      Jetzt war es endgültig vorbei, ich hatte es wirklich satt mit ihm. Ich würde das mit dem Helikopter klären und Benson bitten das sie auch jetzt schnell packen könnte. Aber so einen Hass wie sie auf Gibbs hatte, würde das mit ihr sicher nicht passiern. Gott, wie Notgeil war er denn, ich ging zu Benson um mit ihr zu sprechen. Sie willigte ein und ich wartete mit ihr vor den Heli auf Gibbs.


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      Ich hatte gepackt und ging in Richtung des Helilandeplatzes. Den Colonel und Benson sah ich schon von weitem. Will Ryan schien einen Narren an der Kleinen gefressen zu haben.
      Ob sie der Grund dafür war, dass Audrey ihn rausgeschmissen hatte?
      Wie gut war unser Leben doch gewesen, als
      wir laue Sommerabende mit Cameron und den Kylies Verbracht hatten.
      Warum hielt Ryan mich von Einsätzen fern?
      Hatte ich kein würdiges Ende wie Cameron verdient?
      Ich schob die finsteren Gedanken von mir und setzte eine stoische Miene auf. Was wollte der Colonel mir beweisen?
      Corporal Alexandra Benson

      Ich folgte Gibbs in den Heli und der Flug begann.

      Colonel Ryan

      Ich flog mit und erzählte Gibbs vom dem Trainingsgelände. Wir würden auf einer Lichtung landen, Ziel ist es sich zu Orientieren und aus den Wald raus zu finden, ohne Hilfsmittel. Dabei lauern natürlich gefahren und ...

      "Ihr seid die zwei Testpersonen, sie müssen gemeinsam den Weg dort raus finden. Vielleicht tun dir die Tage an der Frischen Luft mal ganz gut. Und die Kleine kann von dir was lernen "

      Zumindest hoffte ich das, für den Notfall hatte Benson ein Handy in Ihrem Rucksack, zudem war das Gebiet auch gut überwacht.


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      "Und das trauen Sie mir noch zu, Colonel?", knurrte ich leise und beugte mich zu ihm vor. "Weißt du was heute für ein Tag ist? Heute sind es genau 10 Jahre ... Heute vor 10 Jahren ist Cameron in meinen Armen verblutet." Ich warf Benson einen Blick zu, doch sie schien uns nicht zu beachten. Der Lärm des Helis würde unsere Stimmen verschlucken.
      "Du machst einfach weiter. Du glaubst noch immer an dieses System. Aber ich ... Ich kann nicht einfach funktionieren. Es geht nicht mehr! Aber ja, dort draußen kann ich der kleinen Giftspritze alles beibringen was ich weiß. Und dann schicken wir sie gemeinsm in den Tod!"
      Ich wandte das Gesicht ab. Ich hätte all das nicht aussprechen sollen, aber nun war es zu spät.
      Colonel Ryan

      "Wenn Sie für dich eine kleine Giftspritze ist, dann kann es dir ja egal sein. Dein Betthäschen wird nie in den Kampf ziehen, das wissen wir beide."

      Ich verdrehte die Augen, was war nur mit ihm los?

      "Wenn dir das System so wenig paßt, warum bist du dann noch bei den Marines? Nur damit du eine Rekrutin nach der andren flachlegen kannst?"


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      Ich starrte ihn hasserfüllt an. Was war nur aus ihm geworden? Ja, ich ... ich benahm mich vielleicht nicht sonderlich vorbildlich, aber ich hätte einen Freund nie so verraten, wie er es gerade tat.
      "Du hast sie alle vergessen.", flüsterte ich und war mir nicht sicher ob er es überhaupt gehört hatte.
      Corporal Alexandra Benson

      Natürlich hatte ich mitbekommen das die beiden Stritten, aber nicht wo rum es ging. Endlich landeten wir und ich folgte Gibbs wortlos. Sich jetzt mit ihm anzulegen wäre sicher das falsche gewesen, ich wusste das Ryan mich ausgesucht hatte wegen meinem Psychologiestudium und meiner Abschlussarbeit über die Bearbeitung von Posttraumatischenstress. Ganze zwei Tage Sprachen wir beide kein Wort, bis plötzlich der Platzregen kam und wir glücklicherweise eine Jagdhütte fanden. Schnell brach ich das Schloss auf und ließ ihn rein. Noch immer ohne ein Wort zu sagen.


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Ich war naß bis auf die Knochen. Zum Glück fand ich trockenes Feuerholz in einem angrenzenden Schuppen und startete den Kamin.
      dann zog ich mich bis auf die Unterhose aus und hing meine Kleidung zum trocknen auf. Es tat gut nach 2 Tagen aus den klammen Klamotten rauszukommen.
      Nachdem ich pinkeln war machte ich es mir vor dem Feuer gemütlich, zückte mein Messer und schnitzte stumm an einem Klotz Brennholz herum.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich seufzte leise als ich ihn sitzen sah und verließ noch mal die mal die Hütte. Ich hatte draußen am See ein paar Wachteln gesehen und freute mich wie ein Schneekönig über die Eier. Und Gott sei Dank waren es auch genug. Ich kam mit den Eiern zurück und legte sie auf die kleine Arbeitsplatte. Total durchnässt wurde ich meine Sachen bis auf die Unterwäsche los und begann dann die Eier eine Schüssel zu geben. Ich fand Gewürze und etwa Trockenfleisch und begann ein leckeres Rührei zubraten.


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich hatte noch ein paar Kräuter vor der Tür gefunden und ich klaute dann ihm aus dem Feuer die Bohnen. Ich erntete einen bösen Blick, aber irgendwann mussten wir ja mal reden. Ich teilte die Bohnen und das Rührei auf zwei Tellern auf und es sah gar nicht mal schlecht aus. Ich setzte mich zu ihm und reichte ihm einen der Teller.

      "Frieden?
      Ich würde auch gern die weiße Fahne schwänken, aber da hab ich keine....außer meinen BH"


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Ich überlegte kurz, ob ob ich sie darauf hinweisen sollte, dass sie sich mit dem vertraulichen Tonfall zuweit vorgewagt hatte, doch ich ließ es bleiben.
      "Mein Dad hat schon gerne mit Holz gearbeitet."
      Ich griff in meinen Rucksack und holte ein kleines ledernes Etuis heraus.
      Vorsichtig bearbeitete ich die Züge des Tieres mit einem Stechbeitel. Dann zog ich einen Bogen Schmirgelpapier heraus und reichte ihr das kleine Werkstück.
      "Bearbeiten Sie es bis es überall angenehm weich ist."
      Ich legte mir den Rucksack unter den Kopf und schloss die Augen.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich schüttelte leicht den Kopf und warf Gibbs ein Kissen und eine Decke auf den Bauch. Sein Bauch spannte sich an und ich kam nicht umher zu gucken.

      "Nettes Sixpack "

      Ich setzte mich wieder ans Feuer und machte weiter beim Schleifen der Figur.


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Als ich aufwachte saß sie noch immer mit dem Holzhund in der Hand auf dem Boden vor dem Kamin und starrte ins Feuer.
      Ich rappelte mich mühsam auf und rieb mir über das Gesicht. Noch immer trommelte der Regen auf das Dach.
      "Wie spät ist es?"

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      ich beugte mich vor und hielt die Hand auf. "Darf ich mal sehen?" Als sie mir die kleine Figur überließ strich ich mit einem Finger darüber. Ich seufzte schwer. "Nun werden wir das Kriegsbeil begraben müssen, Benson. Wir haben diesen kleinen Kerl mit unseren Händen erschaffen - beinahe als Team. Denken Sie, dass wir es nun eventuell schaffen werden uns gemeinsam für die Zeit hier zu organisieren?"
      Ich musterte sie fragend.