[RPG] Semper fi (Fsk 16)

      Corporal Alexandra Benson

      Ich zuckte zusammen als ich die Stimme hinter mir hörte. Ich sprang sofort auf und drehte mich um, als ich an seinen Sachen und an seinem Alter erkennen konnte das er definitiv einer der Ausbilder war, wusste ich ...Das ich wohl im Arsch war. Aber wie hat mein Dad immer gesagt, lieber eine ehrlich und taffe antwort, als eine Entschuldigung. Ich stellte mich stramm hin und salurierte.

      "Corporal Alexandra Benson, Sir"


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      Langsam umrundete ich die Bank, ohne die Soldatin aus den Augen zu lassen. Benson ... Sie musste eine der Neuen sein. Ich hatte sie noch nie gesehen - zudem glaubte ich ihren Namen gelesen zu haben.
      "Welcher Einheit gehören Sie an?"
      Wenn sie eine meiner Frischlinge war, dann würden wir beide definitiv eine kurze Nacht haben! Ich würde dem Mädchen zeigen wie dir Uhren sich hier drehten.
      Corporal Alexandra Benson

      "Ich bin in der Einheit von Colonel Ryan, das ist mein erster Tag hier."

      Vielleicht würde mein Vergehen auf Grund der Tatsache das ich ein Frischling war milde geahndet.
      Ich sah dem Master Seargent in die Augen, sie waren tief blau. Ich musterte ihn kurz, er kam mir so bekannt vor, ach ja das Bild was Hill vorhin mit den andren in der Hand hatte, oh ha....Das war wohl der Sagenumwobenen Gibbs....tja....Da würde es wohl für Hill ein leichtes sein die Strafe zu umgehen, aber für mich würde es wohl schlechter ausgehen. Aber bevor ich mich von so einem benutzen ließ, würde ich jede Strafe ertragen.


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      Ich kniff die Augen zusammen.
      Pech für sie!
      "Mitkommen!", forderte ich und folgte einem kleinen, im Dunklen kaum sichtbaren Pfad. Ich fiel in einenen langsamen, gleichmäßigen Laufschritt. Der Pfad führte direkt in den angrenzenden Wald.
      Nach einigen hundert Metern erreichten wir einen hohen Maschendrahtzaun. Ich taxierte diesen und überwandt ihn. Sie tat es mir gleich.
      Ich hörte den einsetzenden Regen, bevor ich ihn kalt auf meinem Körper spürte.
      Corporal Alexandra Benson

      Ich folgte ihm, aber verdammt wo hin würde er mich bringen? Langsam hatte ich ein mulmiges Gefühl im Bauch, wollte er mich verschleppen? Mein Körper und meine Muskeln spannend sich an, würde er mich angreifen war ich bereit.
      Ich war froh um den Regen...Denn so konnte ich noch immer meine Messer, welches an meinem Knöchel befestigt war, spüren.

      "Wohin gehen wir?"


      SIG und AVA by Me!
      Master Sergeant Gibbs

      "Sie wollen trainieren?" Ich zuckte mit den Schultern. "Dann trainieren wir! Und währenddessen sprechen über ihre Ansichten bezüglich allgemein gültiger Regeln. Haben Sie Schwierigkeiten damit Vorschriften einzuhalten, Corporal?"
      Der Boden unter meinen Füßen wurde rutschig und weniger griffig. Ich würde sie im Auge behalten. Ich wollte sie fordern, aber nicht überfordern. Sie musste vermutlich einfach erfahren, wie es war seine eigenen Grenzen zu erreichen.
      Corporal Alexandra Benson

      "Nein Sir, ich wollte einfach nur trainieren, ich mußte mich abreagieren und meinen Kopf frei bekommen von den dümmlichen Sprüchen von Lance Corporal Hill, aber der Name sagt ihn sicher nichts. Im großen und ganzen liegen unsere Ansichten Kilometer weit auseinander. "

      Die Strafe würde so oder so folgen und da mein Dad eh immer den Pacour als Strafe auswählen, hatte ich keine Angst vor der Bestrafung.


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Beinahe hätte ich laut aufgelacht. Die Flucht vor Eve Hill trieb uns also beide ins Trainingscenter.
      "Was genau ist die Aussage einer verschlossenen Tür, Corporal?", bellte ich jedoch gegen Regen und Wind an. Das Gelände stieg ab hier zunächst sanft an, doch es würde uns nach wenigen Metern deutlich mehr fordern. Zumal es nun beinahe dunkel war. Ich zog das Tempo dennoch leicht an.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich sah mich kurz um, der Regen und die Dunkelheit machten es unmöglich etwas sehen zu können. Im Moment war es noch erträglich, aber sein Ton verriet mir das das hier erst der Anfang war. Das Gibbs ein harter Lehre war war bekannt, aber auch das er eigentlich jeder Frau an die Wäsche wollte. Aber wie Hill schon gesagt hatte, vielleicht war ich einfach zu alt oder nicht sein Typ, das war auch gut so. Ich folgte ihm fast im Gleichschritt, nur um einen Schritt versetzt.
      Eine verschlossene Tür hätte ich nicht geöffnet, es war nur ein lausiges Tor.
      Dachte ich, aber diese Antwort würde die Situation nicht besser machen.

      "Sie sagt aus, das es nicht erwünscht ist das jemand dort hinein geht. "


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      "Ich hätte nicht erwartet, das von Ihnen zu hören, Jarhead!" Ich verließ den breiten Weg abrupt und folgte einem Pfad der parallel zur Steigung verlief. "Sind ihre Schuhe gut verschnürt? Hier wird es uneben!"
      Ich hatte keine Lust sie mit einem verletzten Fuß zurück tragen zu müssen.
      "Haben Sie eine Idee warum der Hindernisparcours nur von wenigstens zwei Marines zu nutzen sein sollte? Niemals allein?"
      Sie hielt gut mit.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      "Weil das andere alles Weicheier sind .m die wenn sie sich an der Holzwand einen Splitter einjagen den Marine Corps verklagen, wegen Verletzung der Aufsichtspflicht?"

      Ich musste leicht Grinsen, meine Schuhe saßen wie angegossen. Da es jetzt schon 30 Minuten durch den Wald ging und es noch nicht all zu schlimm war, erlaubte ich mir die freche Antwort.

      "Außerdem hat wohl kaum einer Lust am Samstag Abend auf Sport....Zumindest nicht zu diesem. Wenn ich da an die aufgetakelte Lance Corporal Hill denke, war sie sich ganz sicher über ihre nächtlichen Aktivitäten....aber die lagen nicht in meinem Interesse. Sehen Sie....Und schon ein Beispiel das unsere Interessen von mir und Hill weit auseinander klappen. "

      (Guten Morgen, auch schon wach!?)


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      (Guten Morgen! Ja, die Nacht endet immer um 4:30 Uhr ;) )

      Master Sergeant Gibbs

      Ich zog die Augenbrauen hoch. Meine Güte, was für ein Lästermaul - aber es war gut zu wissen wo ihre Abneigungen lagen. Das würden interessante Lehreinheiten werden.
      "Es interessiert mich überhaupt nicht, ob hier irgendjemand Ihre Interessen an einem Samstagabend teilt! Sie werden die verdammten Regeln des USMC achten, Lance Corporal ! Ihre Meinung dazu interessiert hier niemanden!"
      Meine Sympathien zu der kleinen Sportskanone stiegen. Ich war vor einigen Jahren genau wie sie gewesen.

      Da ich ahnte was für ein harter Hund hinter dem geflochtenen Zöpfchen steckte liefen wir nun Querfeldein weiter.

      "Diese Menschen, über die Sie sich so abfällig äußern, sind diejenigen auf die Sie sich im Einsatz verlassen müssen! Sie werden ihr Leben in deren Hände legen. Wie soll das funktionieren, wenn sie in Pauschalaussagen das gesamte Corp zu einem albernen Schützenverein degradieren?"

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      "Mein Leben lege ich sicher nicht in die Hände von Lance Corporal Hill, aber damit meine ich nicht den Corps. Ich bin stolz ein Marine zu sein, nur die Einstellung mancher Recruten gefällt mir nicht. Aber meine Meinung interessiert ja keinen. "

      Oh man, die Leute hatten wohl mit der Aussage, ein harter Hund recht. Am besten ich hielt meine Klappe und folge ihm.

      (So früh bin ich nun auch wieder nicht auf.)


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Unser Plauderstündchen war zu ende. Wir hatten die Strecke erreicht, auf die ich gewartet hatte. In steilen Serpentinen schlängelte sich der unwegsame Pfad aufwärts kleine Regenbäche schienen die Gesteinsbrocken zu umspülen. Ich drosselte zunächst das Tempo um ihr die Möglichkeit zu geben sich an den neuen Untergrund zu gewöhnen. Zudem war es steil und unser lauf noch lange nicht beendet.

      (Frühstück!! :) )

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich fragte mich was das hier werden sollte. Aber fragen zu stellen war ja nicht erwünscht. Ich sah auf den Boden um nicht auf die aufgeweichten Stellen zu treten. Ganz einfach war das Gelände nicht und ich fragte mich wie spät es wohl war. Seine Liebeshöhle konnte am Ende der Strecke definitiv nicht sein, denn bei diesem Weg konnte Hill definitiv nicht mithalten. Ich verzog bei dem Gedanken mein Gesicht .


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Die Strecke schrumpfte, doch Corporal Benson hielt Schritt. Ich warf ihr einen prüfenden Seitenblick zu. Langstrecken schien sie spielend zu meistern. Insgeheim freute es mich eine so gut konditionierte Soldatin in meiner Truppe zu haben, doch aus eigener Erfahrung wusste ich, dass man sich selbst im Weg steht, wenn man sich zu sehr auf ein Feindbild in den eigenen Reihen einschoss.
      Ich hielt auf einen Pfad zu, der steil bergab ging. Es würde rutschig werden und wir würden aufpassen müssen. Der Waldboden war schmierig, freiliegende Wurzeln glitschig.
      Danach würde es noch gut 3 Meilen schnurgerade am Potomac entlang zurück gehen. Ich war gespannt ob sie noch Reserven für einen kleinen Abschlusssprint hatte.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich sah mir den Abgrund an und versuchte den besten Weg nach unten zu finden. Wir würden eh rutschen müssen, ein anderer Abstieg kam nicht in Frage durch den aufgeweichten Boden. Ich sah zu Gibbs und folgte ihm nach unten. Die ersten paar Meter ging es ganz gut, doch als es ganz steil ging rutschte ich ab und landete hart unten auf einem großen Stein. Es schmerzte, aber es schien nichts gebrochen. Ich stand auf und biss die Zähne zusammen. Als Gibbs auch schon nenne mir stand.

      "Können wir weiter?"


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Ich bereute beinahe sofort diese Strecke gewählt zu haben. Es war schwierig in der Dunkelheit den richtigen Weg zu finden. Aus dem Augenwinkel sah ich Corporal Benson, als sie wegrutschte verzog ich das Gesicht. "Scheiße!", fluchte ich leise und hastete zu ihr.
      Tapfer hatte sie sich aufgerappelt und blickte mich kämpferisch an.
      "Langsam, Benson, hören Sie auf die Signale ihres Körpers. Atmen Sie durch! Und dann erst langsam."
      Es war ihr anzusehen, dass es schmerzte, doch sie musste diese Vernunft erlernen, wie jeder Hitzkopf vor ihr. Nur sie wusste ob es weitergehen konnte.

      Neu

      Corporal Alexandra Benson

      Ich sah ihn an und straffte meine Kleidung,

      "Das sind nur Kratzer, joggen kann ich noch. Kein Problem. "

      Auf gar keinen Fall würde ich Schwäche zeigen. Zumal wirklich nichts gebrochen war und es bei Prellungen blieb. Außerdem hatte mir mein Dad einen wahren Spruch beigebracht .

      "Im Einsatz gibt es auch keine Verschnaufpause wegen einem Kratzer. Ich kann zurück joggen kein Problem. Ewig möchte ich nämlich nicht mehr auf eine Dusche und mein Bett warten."

      Ich setzte ein kleines Grinsen auf, ich wollte nicht gleich am ersten Tag als Heulsuse da stehen...Ich war eben nicht Hill....aber sie würde ihn dann sicher gleich mit unter die Dusche und ins Bett nehmen.


      SIG und AVA by Me!

      Neu

      Master Sergeant Gibbs

      Na, Benson war also eine ganz Schlaue. Ich zuckte mit den Schultern und setzte unseren Weg fort.
      Als wir den Fuß der Steigung erreicht hatten setzte ich meinen ursprünglichen Plan um und erhöhte das Tempo rasch. Nach etwa einer Meile fiel sie leicht zurück. Unter dem Rauschen des Regens hörte ich ihren keuchenden Atem.
      Ein Blick über die Schulter zeigte mir ihr verzerrtes Gesicht. Es fing wohl allmählich an schwerer zu werden. Allerdings nicht nur für Sie ... Aber das brauchte das Mädel nicht zu wissen.
      Ich wusste, dass ich den Spurt ohne weiteres durchhalten konnte.