3x16 The Last Stand

      A LONGTIME FRIEND OF PRIDE’S CALLS IN A FAVOR FOLLOWING THE DISAPPEARANCE OF A JAG LAWYER WHO PROSECUTES HIGHLY CLASSIFIED CASES, ON “NCIS: NEW ORLEANS,” TUESDAY, MARCH 7

      Chelsea Field Guest Stars as ADA and Reserve Navy CDR JAG Corps Rita Devereaux

      “The Last Stand” – Pride’s longtime friend, state and military attorney Rita Devereaux (Chelsea Field), asks NCIS to investigate the disappearance of a JAG lawyer who specializes in classified cases and volunteers at a private military academy, on NCIS: NEW ORLEANS, Tuesday, March 7 (10:00-11:00 PM, ET/PT) on the CBS Television Network.

      CHEAT TWEET: Pride’s friend asks for help when a JAG lawyer disappears #ChelseaField guest stars @NCISNewOrleans 3/7 10pm #CBS bit.ly/2lQMG4h

      REGULAR CAST:
      Scott Bakula (Special Agent Dwayne Pride)
      Lucas Black (Special Agent Christopher Lasalle)
      Vanessa Ferlito (FBI Special Agent Tammy Gregorio)
      Rob Kerkovich (Forensics Agent Sebastian Lund)
      Daryl “Chill” Mitchell (Investigative Computer Specialist Patton Plane)
      Shalita Grant (Special Agent Sonja Percy)
      CCH Pounder (Dr. Loretta Wade)

      GUEST CAST:
      Chelsea Field (ADA and Reserve Navy CDR JAG Corps Rita Devereaux)
      Michael Reilly Burke (General John Walsh)
      Brandon Fobbs (Captain Will Dorsey)
      Kelvin Harrison (Cadet Lieutenant Commander Max Cabral)
      Christian Gallegos (Cadet Lieutenant Bill Cole)
      David Cole (SWAT Sniper)
      Matthew Rimmer (SWAT Captain Dugan)
      Maurice Hall (Hoyt)

      WRITTEN BY: Greta Heinemann
      DIRECTED BY: Sharat Raju

      Quelle

      I'm with you until the wheels come off.

      Mrs. Mallard schrieb:

      Na, da bin ich ja mal gespannt - "a longterm friend" also... wenn die Dame die neue "Mrs Pride" werden sollte, fange ich an zu lachen! Immerhin gäbe es dann zu Hause keinen Ärger wenn die Kuss-Szenen mal mehr als einen Take benötigen! :D :D :D :D


      Aaaaah ist ja cool!! :D Ich hatte deinen Post zuerst gar nicht verstanden und dann die gute Dame mal gegooglet - wie cool, dass das Scott Bakulas Frau ist! Hihihi, da freu ich mich drauf! Jetzt müsste nur noch Laurel oder Linda auftauchen :D TV-Tochter oder TV-Frau trifft auf die echte Ehefrau. Aaah, ich komme aus dem Grinsen nicht raus, mein Kopf raucht vor lauter Kopfkino :D

      I'm with you until the wheels come off.

      Ich gebe zu, dass ich auch erst gegoogelt habe, weil mir der Name so bekannt vorkam... und noch viel cooler finde ich, dass sie das im press release nicht extra erwähnt haben! Soweit ich weiß, haben die beide noch nicht zusammen vor der Kamera gestanden, oder wenn dann zumindest nicht oft. Finde ich klasse! :D
      Möchtest du dein Kopfkino vielleicht mit uns teilen? So in Form eines kleinen SC oder so? Ich will nicht immer alles, was ich lesen will, selber schreiben müssen! :D :D

      EDIT: Okay, die beiden haben 1994 zusammen "A Passion To Kill" gedreht - da haben sie sich offenbar kennen gelernt. Zu den Plot-Keywords dieses Films bei Imdb zählen "bare chested male" und "female nudity" :D
      Chelsea Field hat übrigens bei NCIS in "Head Case" mitgespielt - die Witwe, die die Urne ihres Mannes rechtzeitig zur Beerdigung ihres Mannes wiederhaben muss... und der Gibbs die Geschichte von der neuen Direktorin auftischt, die ihn mit solchen paper snafus behelligt. Doch, das war eine schöne Folge und eine tolle Rolle.
      Und noch ein EDIT: Ich habe aus Neugier gerade noch mal in "Head Case" reingeguckt (und mich über besagte Szenen köstilich amüsiert). Laut gelacht habe ich aber darüber, dass der Verdächtige "Martin Broussard" hieß, geboren in New Orleans. Und das knapp 10 Jahre vor "Baitfish" :D Ob der wohl auch zu Sasha's Kartell gehört? :D :D :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Mrs. Mallard“ ()

      Kinners, ich komm aus dem Grinsen nicht mehr raus! Wie genial war bitte die letzte Szene mit Scott Bakula am Klavier, wie er gemeinsam mit seiner Frau singt? Sehr, sehr genial, perfekt.

      Rita fand ich toll. Und mit Pride zusammen sowieso. Also wenn es mal eine neue Frau an Prides Seite geben sollte, dann bin ich doch stark für sie. Und Linda wurde erwähnt! Und überhaupt, die ganzen Blicke zwischen den beiden, das war so genial.

      Ich musste auch so lachen, wie alle gewettet haben und Gregorio am Ende nur "Pay up!". Ach, das war so herrlich. Und Gregorio war richtig genial in der Folge, ich mag sie immer mehr. Wie sie dem Kerl die Waffe aus der Hand geschossen hat.

      Es gab wieder sehr, sehr schöne Zeitraffer von NOLA. Hach, diese Stadt :love:

      I'm with you until the wheels come off.

      Hilfe, ich lache immer noch :thumbsup:
      Miss JAG hat mir doch sehr gut gefallen, muss ich sagen! :D :D :D Vor allem fand ich gut, dass sie ein bisschen Temperament mitbrachte und einfach mal gemacht hat, was sie für richtig hielt, ohne sich von Dwayne und seinen hunches reinreden zu lassen. Die Geschichte um die Academy hat mir gut gefallen, auch die dargestellten Jungs - da hätte ich mir noch ein paar mehr Szenen gewünscht. Auch, wenn ich genau wie Percy etwas Bedenken habe, das ausgerechnet das Waffentraining das richtige Signal für solche Kinder setzt. Aber das ist nun mal Amerika. Etwas seltsam fand ich, dass Sebastian mit seinem Metalldetektor auf einmal ganz alleine im Tik-Tak-Dings-Land herumstromerte. Hieß es nicht zu Beginn noch, es wäre so eine gefährliche Gegend, wo man besser nicht allein unterwegs ist?
      Gregorios Neugier an Prides Privatleben fand ich etwas übertrieben. Gut gemacht zwar, und ich mag Gregorio, aber ich hatte ein bisschen gehofft, dass der Rest des Teams ihr klarmacht, dass sie das nichts angeht. Immerhin haben sie nicht noch mitspekuliert, von daher konnte ich damit leben. Was mich wieder zurück zu Miss JAG bringt :D Die Uniform stand ihr jetzt in meinen Augen nicht so gut, muss ich zugeben, das wirkte etwas verkleidet. Vor allem die Frisur mit dem ordentlichen Knoten hinten, aber den losen Haaren vorne wirkte für mich etwas unmilitärisch, wobei ich mich mit solchen Regelungen nicht auskenne. Mit offenen Haaren sieht sie jedenfalls eindeutig besser aus! Aber generell gefiel sie mir sehr gut, und wenn sie nicht dauernd in Fälle verwickelt ist, darf sie gerne bleiben und von mir aus darf sich daraus auch eine neue "future ex wife number 2" entwickeln (okay, Pride verschleißt seine Ehefrauen etwas langsamer als Gibbs...) Ich fand es gut, dass man den beiden eine so lange zurückreichende Backstory gegeben hat. Und natürlich, dass Linda erwähnt wurde! Divorce sucks, da stimme ich den beiden vollkommen zu - die hätte man sich auch einfach sparen können... *pfeif* Wobei ich sagen muss, dass mich Miss Rita zwischendurch ziemlich an Linda erinnert hat. Die Krönung war dann natürlich das gemeinsame Ständchen des Ehepaars Bakula am Ende! :thumbsup: Woooohooo!! Genial!
      Und auch die Zeitraffer waren wieder soooooo nett... ich möchte bitte auf der Stelle im Lotto gewinnen und da rüberfahren.