Infos/Spoiler für Staffel 14

      Infos/Spoiler für Staffel 14

      Ich weiß nicht, wo es sonst hingehören könnte:

      ​Question: What’s new for NCIS in 2016? —Marsha
      Ausiello: The CBS juggernaut, perhaps inspired by our bullish renewal prediction, is looking to add a pair of fresh, young faces to the team in Season 14. The newbies, one male and one female, would both be series regulars.


      Quelle: t.co/nTqWfjyXsa (tvline dot com)

      Die Verträge dürften fast alle am Ende der Staffel auslaufen. Die Frage ist, geht jemand? Wenn ja wer? Ich könnte ja am ehesten auf Bishop verzichten, aber ich denke nicht, dass schon wieder ein neuer Probie bzw. 2 neue Probies eingeführt werden. Oder stocken sie das Team auf? Wobei ein Team bestehend aus 6 Leuten + Abby, Ducky, Jimmy + Vance dürfte für knapp 45 Minuten/Folge etwas too much sein.

      Meiner Meinung nach wahrscheinlicher ist, dass ein zweites Team (das Tony dann übernehmen wird) eingeführt wird. Die Frage ist dann nur, wie das dann gehandhabt wird. Ähnlich wie bei CSI: Sprich 2 Fälle pro Folge oder wie nachher bei Criminal Intent: Sprich 12 Folgen mit Team 1 und 12 Folgen mit Team 2?
      “Agent Fornell, this isn't about your ex-wife again is it?”
      Ich hab was in den Spoilerthread zur 13. Staffel gepostet, das könnte dann ja wirklich passen... Oben ist die Rede davon, dass neue Charaktere kommen sollen und im Spoilerthread Interview heißt es, dass Tony geht.

      Edit: Den Thread verschieben wir übrigens in den Bereich zur 14. Staffel, wenn diese offiziell bestätigt ist :)

      Set von meinem Wichtel Saphira, dankeschön! ♥

      Ich würd eher auf Gibbs tippen, der kürzer tritt und dass sie McGee als Teamleiter nehmen.
      Zwar finde, ich dass es überhaupt nicht zu McGees Charakter passen würde, aber ich glaub nicht, dass sich die Autoren daran stören.
      Denn im Zweifelsfall kann er es dann eben einfach.

      Ich finde einfach, dass Gibbs mittlerweile zu alt ist, als Chefermittler. Er wäre doch sicher längst in Rente...
      Obwohl er als Boss wohl die beste Wahl ist.

      Wenn wir das Alter von Mark Harmon als Anhaltspunkt nehmen , dann wäre Gibbs in den letzten 9 Staffeln schon nicht mehr dabei gewesen. Field Agents gehen ab 55 in den Innendienst.
      Ich finde, die ganze Serie ist ausgelutscht. Immer das Selbe, keine Charakterentwicklungen mehr, Abby, Tony, Jimmy sind alle auf einer Stufe stecken geblieben. Ich versteh nicht, was die Amis daran immer noch so gut finden, dass NCIS das Top Drama dort ist...

      Da hast du auch wieder recht und ausgelutscht trifft es wohl ganz gut. Aber so ist das ja meistens: solange eine Serie Geld einbringt wird auf jeden Fall weiter gemacht. Andererseits, solange sich Leute daran erfreuen, ist's für mich auch ok, ich muss es ja nicht gucken, wenn's mir nicht mehr zusagt, auch wenn ich es natürlich schade finde.

      'Keine Charakterentwicklung' trifft es aus meiner Sicht nicht ganz. Eher eine ganz verquere rückwärtige Entwicklung, die nicht wirklich schlüssig erscheint.

      Ich schaue ja schon ein ganzes Weilchen kein ncis mehr, wobei ich ab und an einer Folge mal die Chance gebe, aber eigentlich immer wieder enttäuscht werde.
      Wenn es Weiterentwicklungen gibt, dann aber nur eigentlich für eine folge. Quasi ein Schritt vor, zwei zurück.
      Man sollte aufhören, wenn es am besten ist, aber das machen sie bei ncis wohl nicht.
      Tony (später dann mcgee) war der Grund wieso ich mit ncis angefangen habe zu gucken.
      Also würden für mich in Zukunft nur noch mcgee-zentrische folgen interessant werden (wenn überhaupt :D)


      Lasst Palmer doch seine Familie. :D Wenigstens kann er sich über seine Frau und Tochter freuen. Er hat ja sehr wenig Screentime dafür dass er in den Hauptcast „aufgestiegen“ ist und arbeitet anscheinend nicht jeden Tag wie Ducky.
      Was mir grade einfällt: Bishop hat doch eine Tochter? Wo ist sie? Von ihr hört man gar nix, auch bei den Problemen mit Jake, wird nur über die beiden geredet. Oder?



      Dieses tolle Set ist von Saphira :thumbup:
      Ich lass Jimmy gerne seine Familie und ich mag Jimmy auch ^^ Ich fänd's sogar echt doof, wenn sie sie auseinanderbringen würden.
      Bei ihm haben sie das eigentlich auch ganz gut gemacht, die Beziehung einzubauen ohne das Breena ständig aufaucht und in Fälle verwickelt wird :)
      Und das Ellie ne Tochter hat, hab ich mal wieder gar nicht mitbekommen ;) Dafür verfolg ich die Serie wohl nicht aufmerksam genug.

      Wenn ich mal leider ganz ehrlich bin kümmert es mich nicht wirklich, dass jetzt neue Charaktere hinzukommen, denn die Serie hat ihre Zeit einfach überschritten desto bitter das auch ist zu sagen für mich als langjährigen Fan. Es ist echt schade, dass man alle anderen Charaktere zu Statisten degradiert hat, wobei doch Weatherly, Murray und Wickersham zusammen mit Harmon im Hauptcast sind und das ganze eigentlich keine One-Man Show sein sollte besonders wegen der negativen Charakterentwicklung von Tony kann man den Entschluss von Michael Weatherly total nachvollziehen.

      Wann wurde denn erwähnt, dass Ellie und Jake eine Tochter haben? Soweit ich weiß hat sie keine Kinder, sonst könnte ich mich sicherlich an irgendeine Erwähnung errinnern.
      Sicherlich ist klar, dass der eine Mann wohl den Ersatz für Tony darstellen wird aber es bleibt abzuwarten welche Rolle die neue weibliche Hauptdarstellerin übernimmt aber in Sachen Charakterentwicklung sind meine Erwartungen bei null, wenn man sieht wie wenig Zeit den anderen in Sachen Entwicklung gegeben wurde.
      Jimmy hat eine Tochter: Victoria Elizabeth Palmer

      Ich denke, wenn Mark Harmon auch am Ende der Staffel aussteigt war es das für die Serie. Die beiden Abgänge wären meiner Meinung nach besonders schwer zu verkraften.

      Auch wenn Tony nie mein Lieblingscharakter war ist es schade, dass er geht. Aber ich kann ihn verstehen. 13 Jahre NCIS sind eine verdammt lange Zeit. Und wenn er etwas anderes ausprobieren möchte, wird es irgendwann mal Zeit, das "Nest" zu verlassen. Ich wünsche ihm jedenfalls für seine Zukunft nur das beste.

      Ich gehöre auch zu denjenigen, die hoffen, dass Bishop auch am Ende der Staffel rausgeschrieben wird. Mit dem Charakter haben sie sich leider keinen Gefallen getan. Deshalb hoffe ich, dass die beiden neuen etwas interessanter und mit mehr Persönlichkeit ausgestattet werden.
      “Agent Fornell, this isn't about your ex-wife again is it?”
      Hat Mark nicht für 2 Jahre unterschrieben also 2 Staffeln???
      ohne Tony wird Ncis nicht mehr das selbe sein, die Serie verkraftet den Ausstieg wahrscheinlich aber Marks ausstieg? Ncis ohne Gibbs unvorstellbar.
      Nach 13. Jahren wäre es an der Zeit die Serie abzusetzen, lieber während des Erfolges die Serie beenden und die Leute behalten sie in bester Erinnerung.
      Schade das Tony aussteigt. Er war immer einer meine Lieblingscharaktere.
      Kann mir ohne ihn Navy CIS nicht wirklich vorstellen. Ich denke auch, dass die Serie langsam aber sicher ihrem Ende entgegensieht.

      @ Stolberg schrieb in einem Thread über Tony's Ausstieg, dass Tony vielleicht mit Ziva zusammen kommt oder zu Ihr geht.

      Das würde ich mir auch so vorstellen können. Denn ich fand Ziva's Abschiedsfolge nicht so doll. Ich meine in Bezug auf Tony's und Ziva's Abschied. Hoffentlich lässt man ihn nicht sterben.

      Des Weiteren frage ich mich gerade, was Jules McGee mit der Aussage meint
      “ Deshalb hoffe ich, dass die beiden neuen etwas interessanter und mit mehr Persönlichkeit ausgestattet werden.“
      Steigt Bishop auch aus? Hab ich was verpasst. Bei Bishop würde mich ein Ausstieg nicht weiter stören.
      Ich mochte sie von Anfang an nicht so wirklich. Die war und ist für mich einfach zu nichts sagend. Einfach zu glatt, ohne Ecken und Kanten. Weiß auch nicht wie ich das beschreiben soll.

      Klär mich mal bitte einer auf.

      Liat schrieb:

      Des Weiteren frage ich mich gerade, was Jules McGee mit der Aussage meint
      “ Deshalb hoffe ich, dass die beiden neuen etwas interessanter und mit mehr Persönlichkeit ausgestattet werden.“
      Steigt Bishop auch aus?


      Es wird zwei neue Charaktere geben (wenn es eine neue Staffel gibt und wenn diese Ankündigung auch so umgesetzt wird) - einer männlich, der andere weiblich. Tony steigt aus, somit wäre der männliche Charakter sein "Ersatz". Von einem anderen Ausstieg ist bislang noch nichts bekannt. Ob der neue weibliche Charakter bedeutet, dass Ellie auch geht, ist nicht bekannt. Es kann auch einfach sein, dass eine weitere Frau ins Team kommt und das Team ein wenig vergrößert wird.

      Set von meinem Wichtel Saphira, dankeschön! ♥

      Nee, alle bloß nicht Borin. Die kann ich leider nur in Maßen ertragen. Außerdem dürfte sich Diane Neal mit ihrem Gemecker über die Arbeitsbedingungen beim Dreh der NOALA Folgen bei Twitter selbst ins Knie geschossen haben. Außerdem ist sie wie Gibbs Teamleaderin. Meint ihr wirklich, sie würde begeistert sein als Nr. 2 bei Gibbs anzufangen?

      Gleiches gilt für Stan Burley. Ich weiß zwar nicht, was er jetzt genau macht, aber er scheint ja auch eine "leitende Funktion" zu haben. Ob der Lust hätte wieder ins zweite Glied zu rücken wage ich auch zu bezweifeln.

      Es müssen ja nicht unbedingt 2 Probies sein, die neu reinkommen. Ich würde Dwayne Wilson aus Staffel 6 gerne wiedersehen.

      Auch ein 5-Mann-Team kann ich mir nicht vorstellen. Dazu müssten sie den Bullpen umbauen bzw. die Wand hinter Gibbs oder McGees Schreibtisch wegnehmen.

      Und ich hoffe doch sehr, dass die Abschiedsfolge von MW sich allein um Tony dreht. Der ist weitaus mehr als das "T" in Tiva. Und er ist ein eigenständiger Charakter und kann auch ohne Ziva überleben. Auch wenn da einige Leute anderer Meinung sind.
      “Agent Fornell, this isn't about your ex-wife again is it?”
      Borin fand ich in NOLA immerhin besser als in DC, aber dauerhaft will ich sie in keiner der beiden Sendungen haben. Da reichen mir gelegentliche Gastauftritte. Dass Diane Neal sich über die Arbeitsbedingungen beschwert hat, habe ich gar nicht mitbekommen, aber damit könnten Borins in irgendeiner Folge geäußerte Überlegungen, zum NCIS zu wechseln, hoffentlich gegessen sein.
      Stan Burley würde ich zwar auch gerne häufiger sehen, aber dass der freiwillig noch mal dauerhaft unter Gibbs arbeitet, glaube ich auch nicht - das wäre unglaubwürdig.

      Ich freue mich auf zwei neue Gesichter und frischen Wind - wenn wir denn eine 14. Staffel bekommen. :)