Flugzeugunglück in Südfrankreich

      Flugzeugunglück in Südfrankreich

      In Südfrankreich ist ein Airbus A320 der Lufthansa-Tochter Germanwings abgestürzt. Er war mit 148 Menschen an Bord auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf. Laut Frankreichs Präsident Hollande sind viele Deutsche unter den Opfern.

      Quelle

      Echt schlimm sowas :( Flugzeuge sind zwar statistisch gesehen die sichersten Transportmittel, aber es wird einem schon ganz anders, wenn sowas passiert und dann auch noch so regional - ein Flug von Barcelona nach Düsseldorf.
      Meine Gedanken gehen an die Angehörigen der Opfer, wirklich schlimm.
      Ich habe das heute auf der Arbeit zufällig mitbekommen weil das Radio im Hintergrund lief und war/bin sehr betroffen. Und dann noch eine Schulklasse an Bord... wirklich schrecklich.
      Bei solch einer kurzen Strecke erwartet man so ein Unglück irgendwie noch viel weniger als sonst. Wie du sagst Kerstin, es wird einem ganz anders :(
      Mein Mitgefühl und meine Gedanken sind bei den Angehörigen, ich hoffe jeder von ihnen hat jetzt jemanden der ihn festhält.
      ... und wir tanzten im Schnee vergangnes Jahr..
      (asp)


      ava by Kerstin333
      Ich habe erst etwas später erfahren, was schreckliches passiert ist.
      Meine Mutter musste, als sie es hörte, sofort an mich denken, da ich erst letzes Jahr meine Abschlussfahrt nach Barcelona hatte. Bei diesem Gedanken wird einem einfach nur schlecht.

      Worte sind in solchen Fällen nicht viel Trost... Dennoch mein herzliches Beileid an alle Angehörigen.

      Set by Anja DiNozzo

      Aber letztlich wissen wir doch nicht genau, was passiert ist... Es gibt noch so viele ungeklärte Fragen, aber dennoch haben die Medien einen Sündenbock schon gefunden. Ich weiß nicht so ganz, was ich davon halten soll. Ich finde die Hetze gegen den Co-Piloten (und damit auch seine Familie) wirklich unmöglich. Du kannst quasi seine Adresse herausfinden, der Name ist überall präsent - ich möchte nicht wissen, was seine Familie jetzt für eine Hetze bekommt.
      Ich möchte den Co-Piloten nicht verteidigen, falls es letztlich wirklich ein Suizid war und er 150 unschuldige Menschen mit in den Tod gezogen hat und so vielen Familien Kummer bereitet hat. Aber gleichzeitig finde ich die Hetze gegen seine Familie auch schlimm.
      Es ist Wahnsinn was alles passiert ist und ich hoffe, dass die Hinterbliebenen recht viel Kraft haben, das alles irgendwann für sich zu überwinden. Ja, der Co-Pilot hat alle Menschen mit in den Tod genommen und hat genug Kummer und Schmerz verursacht. Aber die Berichterstattung in den Medien ist unbeschreiblich - für mich persönlich reicht es! Niemand kann das alles rückgängig machen, am wenigsten die Familie des Co-Piloten. Was müssen die alles mitmachen! Ich hoffe, dass auch diese Familie mit der Zeit ihren Frieden finden wird.



      Dieses tolle Set ist von Raya :thumbup: