[NCIS] Erholen Sie sich! Thread 15 , *voll*

      Herzlich Willkommen in Thread 15 :) .

      Freunde der ausufernden "Nebenhandlung" sind sehr herzlich eingeladen, es sich im bequemen Lesesessel gemütlich zu machen und zu schauen, ob das längst überfällige Gespräch nun endlich stattfindet (und falls ja, ob es wohl den erwarteten Verlauf nimmt...)

      Alle anderen, ebenso geschätzten Leser werden freundlich gebeten, Nachsicht und Milde zu üben - und sich noch eine Weile anderweitig zu beschäftigen. ;)
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „a.no-nym“ ()

      Siehst du, jetzt wurde mein Wunsch erfüllt. Jetzt ist Anne mal so richtig sauer – kann ja nicht immer nur alles runterschlucken…. aber er macht ihr wieder einen Strich durch die Rechnung…oder? Bin mal gespannt wie es weitergeht…. Mann oh Mann, Gordon ist ganz schön kompliziert.... Ich glaube einfach, würde er mal über alles reden, hätte er auch weniger Schmerzen…. aber so sind sie – die Männer ;) . So jetzt hat Eric wieder eine Seite mehr in Dr. Gordon Ferrymans „Bedienungsanleitungsbuch“…. sag niemals „halbe Portion“ zu ihm….. bzw. lass dich nicht auf ihn „kampfmäßig“ ein…..



      Dieses tolle Set ist von Raya :thumbup:
      @laborfledermaus : Schön, dass Du noch mitliest :) Und lieben Dank, dass Du mich das auf so freundliche Weise wissen lässt! :)

      laborfledermaus schrieb:

      aber er macht ihr wieder einen Strich durch die Rechnung…oder?

      Meinst Du, sie lässt ihn jetzt nochmal gehen? Da müsste es ja schon ziemlich dumm laufen :D

      laborfledermaus schrieb:

      Gordon ist ganz schön kompliziert

      Ja, das ist er. Aber er kann durchaus auch sehr vernünftig sein, habe ich inzwischen festgestellt... (vorausgesetzt, jemand hat die richtigen Argumente) ;)

      laborfledermaus schrieb:

      würde er mal über alles reden, hätte er auch weniger Schmerzen…

      Das sieht er ganz anders... Er ist der Ansicht, dass es den Schmerz mindestens verdoppelt, wenn alle da dauernd dran denken, hingucken, beobachten, Fragen stellen usw. - so als wäre das eine Pflanze, die umso besser gedeiht, je mehr sie gegossen wird...

      laborfledermaus schrieb:

      Dr. Gordon Ferrymans „Bedienungsanleitungsbuch“

      Das ist ja eine schöne Idee - und so eine süße Formulierung! :) Darf ich mir das gelegentlich mal ausleihen? Mir kommen da gleich so ein paar nette kleine Ansätze für mögliche Szenen in den Sinn...

      laborfledermaus schrieb:

      lass dich nicht auf ihn „kampfmäßig“ ein…

      Na ja, vielleicht kann Erik das ja auch ganz locker sehen? Das wissen wir ja nicht - aber schaden kann es sicher nicht, dass er da jetzt vorgewarnt ist.
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      ..oh schön diese saure Anne, darf gern mehr sein :)
      Was der Erik jetzt mit der Nachfrage zwecks Angriff auf Gorden will? Da steh ich im Wald. Warum fragt er das?
      Und ich möchte auch so´n .-Dr. Gordon Ferrymans „Bedienungsanleitungsbuch“ - Wo bekommt man die?
      Ich bin ein bissl verwirrt... ich lese doch die ganze Zeit mit. Hab auch schön brav Feeback gegeben...

      Das "Bedienungsanleitungsbuch" kannst du dir gerne ausleihen. Schön, dass dir das gefällt. ^^ Ach, es gibt auch Pflanzen, die je mehr sie gegossen werden, schneller eingehen ;) nimm wie du es brauchst...

      Bin schon auf das nächste Kapitel gespannt.



      Dieses tolle Set ist von Raya :thumbup:

      Andra schrieb:

      ..oh schön diese saure Anne, darf gern mehr sein

      Schauen wir mal, ob das sanfte Wesen grad erst warmläuft oder schon fertig ist...

      Andra schrieb:

      Was der Erik jetzt mit der Nachfrage zwecks Angriff auf Gorden will? Da steh ich im Wald. Warum fragt er das?


      Er fragt das, weil der Mann so merkwürdige Andeutungen gemacht hat - da gab es im letzten Thread so ein Gespräch, das beginnt mit den Worten:

      a.no-nym schrieb:



      (Erik:) „Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass ich nicht mit dir fertig geworden wäre?“

      (Gordon) „Sind wir schon wieder bei der halben Portion?“


      und endet mit einer Warnung, welcher der liebe Erik nun vorsichtshalber auf den Grund geht (man weiß ja nie, ob man dem Älteren nicht eines Tages doch noch mal näher kommen muss, als einem lieb ist (zum Beispiel aus medizinischen Gründen - so eine Situation hat es ja schon einmal gegeben...). Und dann ist man besser vorbereitet und weiß, mit wieviel Gegenwehr man schlimmstenfalls zu rechnen hat, oder? :D Im Grunde kennt er das ja schon - er hat ja für seinen Freund Daniel sogar schon mal zur Ablenkung ´ne Geschichte erfunden, um nicht schon wieder was auf die Nase zu kriegen, weil der Kerl nicht weiß, wohin mit seiner Angst. In Gordons Fall ist das Ganze zwar etwas anders gelagert, aber dessen Worte „Von mir aus können wir´s auch ganz lassen. Ich hab überhaupt kein Interesse daran, dir wehzutun…“ haben Erik wohl schon zu denken gegeben. Er ist ja bis dahin aufgrund seiner überragenden Körpergröße davon ausgegangen, diese "halbe Portion", die der Ältere in seinen Augen nun mal ist, im Bedarfsfall sehr locker "unter den Arm klemmen" zu können...

      Andra schrieb:

      Dr. Gordon Ferrymans „Bedienungsanleitungsbuch“ - Wo bekommt man die?


      Das bekommt man noch gar nicht. Glaube ich jedenfalls... Sollte es das je geben, melde ich mich.

      laborfledermaus schrieb:

      Ich bin ein bissl verwirrt... ich lese doch die ganze Zeit mit. Hab auch schön brav Feeback gegeben...


      Ich weiß doch, dass Du die ganze Zeit mitliest und mir immer was dazu schreibst - ich wollte Dich nicht verwirren, sondern nur mal wieder danke sagen!!! :)

      laborfledermaus schrieb:

      Das "Bedienungsanleitungsbuch" kannst du dir gerne ausleihen. Schön, dass dir das gefällt.


      Dankeschön. Und wie mir das gefällt... ;)

      laborfledermaus schrieb:

      Ach, es gibt auch Pflanzen, die je mehr sie gegossen werden, schneller eingehen


      Stimmt. Über das Gedeihen von Kakteen im Regenwald haben wir ja an anderer Stelle schon mal nachgedacht... (Thread 6 ;) ?)
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „a.no-nym“ ()

      Oh mein gott Ano!

      Jetzt fährst du aber alles auf! Der arme Gordon tut mir ja richtig leid. Hoffentlich kriegen die beiden das geklärt und verstricken sich nicht in noch größere Missverständnisse.

      Ich hab brav nachgelesen, muss doch wissen, was die Bande vom Gw so treibt, und wie es meinem Lieblingsinternisten geht.
      Ausführliches Review gibt's bei Gelegenheit, bin grad am Handy und muss jetzt auch leider los, hab Termin beim okkularisten...

      Der erste Schock, es könnte was mit den Minis sein, den glaub ich hat er gebraucht. Wie sie pariert hat fand ich spitze. Also Anne gefällt mir immer besser. Wie sie langsam versucht sich heranzutasten, die inneren Stimmen passen gut dazu, gefallen mir. Dieses sich-ran-tasten kann man auch gut im Alltag verwenden, funktioniert wirklich. Ein psychologisches Gutachten? Wie lange wäre das wohl? Das wäre was, aber dafür müsste er mehr sagen als „mmhh“ und „ich weiß“. ;) Sie sagt ihm alles gezielt und dennoch liebevoll ins Gesicht – bis zu der Meldung mit dem Gerücht. 8o Da war ich selber überrascht. Bin auf die Fortsetzung gespannt.



      Dieses tolle Set ist von Raya :thumbup:

      Andra schrieb:

      Schlag mich gerade eindeutig auf Annes Seite. Ich glaub die brauch etwas Unterstützung!

      Eigentlich ist ja schon relativ viel geballte Frauenpower im Haus. (Und wenn Anne nicht selber dauernd bremsen würde, hätte ihre Mom dem widerborstigen Findelsohn garantiert schon längst mal ein paar Daumenschrauben angelegt, damit er seine Karten endlich auf den Tisch packen muss. Der Freiraum, den alle Welt diesem verstockten "Bengel" einräumt, übersteigt nämlich bei Weitem ihr Verständnis - aber sie hat es in all den Jahren nicht geschafft, auch nur ein Familienmitglied dazu zu bringen, ihr dabei zu helfen, diesen "Jungen" mal ein bisschen gesellschaftskonformer (und damit pflegeleichter die Tochter) zu machen - im Gegenteil. Je mehr die Familie mit ihm zu tun hat, desto toleranter scheint sie zu werden... Nicht zu fassen!)

      laborfledermaus schrieb:

      Ein psychologisches Gutachten? Wie lange wäre das wohl?


      Ich glaube, das hätte ungefähr die Länge seiner Haare (die schätzungsweise so bei 12 bis 15mm liegen dürfte) und würde vermutlich aus wenigen Worten bestehen, sowas wie:

      "Kein Gutachten möglich! Der Patient antwortete auf Fragen grundsätzlich mit Gegenfragen und hat beim dritten Termin ein detailliertes, psychologisches Gutachten zur Person des Gutachters vorgelegt.
      Dr. Ferryman selbst hat sich auf diese Weise beharrlich jeglicher Begutachtung entzogen."
      :D

      laborfledermaus schrieb:

      Sie sagt ihm alles gezielt und dennoch liebevoll ins Gesicht


      Schade, dass sie dann doch "aus der Kurve geflogen ist"... Mal sehen, wie das weitergeht...

      Andra schrieb:

      mit welcher Findigkeit und Witz der Gordon versucht auszuweichen


      Ich glaube, das macht er nicht mal bewusst (außer vielleicht an der Stelle mit den Tomaten). Er ist einfach so - er hat schon einen dicken Knoten im Hals, wenn auch nur die Erwartung im Raum steht, dass er sich äußern soll... (Vielleicht hat er Erik unter anderem deshalb so gern in der Nähe - der hat ja quasi nie Probleme, sich zu äußern - da kann man sicher jede Menge lernen?!)
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „a.no-nym“ ()


      "Kein Gutachten möglich! Der Patient antwortete auf Fragen grundsätzlich mit Gegenfragen und hat beim dritten Termin ein detailliertes, psychologisches Gutachten zur Person des Gutachters vorgelegt.
      Dr. Ferryman selbst hat sich auf diese Weise beharrlich jeglicher Begutachtung entzogen."
      :D



      Die Antwort war super :D dem ist nichts mehr hinzuzufügen :thumbsup:



      Dieses tolle Set ist von Raya :thumbup:
      So, es geht weiter. Bleibt zu hoffen, dass Mrs. Ferryman auch weiterhin die Ruhe bewahrt und dass ihr Mann, dieser ungezogene Bengel, nicht tatsächlich einen Psychologen braucht, wenn diese Nacht hinter ihm liegt :D oder gar einen Psychiater...
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      Na den Psychiater braucht er ja jetzt schon, ehrlich, der Mann hat doch nen Schaden, das alles in sich rein zu fressen! Aber ist ja kein Problem, er hat ja einen frei Haus auf Station, da soll Erik ihn mal abladen, wir wissen ja, dass Daniel verschwiegener sein kann als ein verdammtes Grab.
      Wenigstens hört er mal ein bisschen auf Erik, sehr gut.

      Arme Anne... sie tut mir genauso leid wie Gordon. Ich als Frau hätte in der Situaion glaub ich genau so Probleme, die Reaktion als das einzustufen, was sie ist: die Reaktion eines verletzten Mannes...

      a.no-nym schrieb:

      "Kein Gutachten möglich! Der Patient antwortete auf Fragen grundsätzlich mit Gegenfragen und hat beim dritten Termin ein detailliertes, psychologisches Gutachten zur Person des Gutachters vorgelegt.
      Dr. Ferryman selbst hat sich auf diese Weise beharrlich jeglicher Begutachtung entzogen."

      Das gefällt mir! :D


      Edit:
      Wenn das Ende dieses Kapitels das ist, was ich denke, das es ist, dann bekommst du gleich ne Mail von mir :D

      Ich hab ja mal versprochen, ich würde immer weiterlesen.
      Und irgendwie musst du uns und ihn und Anne ja auch mal wieder da raus holen; oder'?
      sich zusammenreißen und so schnell wie möglich retten musste, was zu retten war. Entschlossen kam er wieder auf die Füße und wollte in das stille, dunkle Haus zurückkehren.


      ne endlich.... und
      Jetzt dieses Rettungsdings?

      Oh man!