Schmuddelholica - Meisterinnen der Verführung und Opfer des unanständigen Wortes ~ Der Club!

      Neu

      Ihr kommt ja auf Ideen !!! Typisch Schmuddelholica!
      Der Letzte, der versucht hat Gibbs Festplatte und Kissen zu klauen, hieß übrigens Gordon. 8) :D
      Kein Wunder, dass er traurig ist, wenn er als paniertes Etwas im Menü endet.

      Ano, wo warst Du denn im Urlaub?


      ...Holland ist die geilste Stadt der Welt...

      Neu

      Autsch...



      Und nicht mal in der Tasche wär der Igel dort sicher - der würde wahrscheinlich ebenfalls ratzfatz auf dem Teller landen, paniert (und mit Gemüse, wenn er Glück hat) ;( . Und wenn man die Stacheln zusammen mit den (darauf aufgespießten) Heuschrecken frittiert, kann man vermutlich selbst die essen...
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „a.no-nym“ ()

      Neu

      Was hast Du gegen Igel? Die sind doch ganz lecker - zumindest, wenn sie aus Mett sind ;)
      Aber mal im Ernst:
      Ich könnte mir zwar nie vorstellen Igel zu essen, aber es gibt wirklich Schlimmeres. Zumal wir in unseren Kultur ja auch Ferkel, Kalb und Lamm essen. Wo ist da der Unterschied zu so einem süßen kleinen Igel???


      ...Holland ist die geilste Stadt der Welt...

      Neu

      Peppi1209 schrieb:

      Was hast Du gegen Igel?

      Mensch, Peppi - wo hast Du denn bloß rausgelesen, dass ich was gegen Igel habe ;( ? Ganz ehrlich, ich hab weder was gegen Igel im Allgemeinen (im Gegenteil!) noch hab ich was gegen Igel in der Tasche - noch hätte ich was gegen Igel auf dem Teller (wenn nicht der Artenschutz strikt dagegen spräche). Ist ja schon schlimm genug, wie viele der stacheligen Gesellen uns vierrädrigen Zweibeinern jedes Jahr zum Opfer fallen... Ich hab auch nix gegen Heuschrecken, Quallen oder Maden auf dem Teller (außer, wenn die betroffene Spezies dadurch von Ausrottung bedroht ist) - oder gegen alles andere Essbare, was so kreucht und fleucht (mit Ausnahme von Gordon, traurig oder nicht, da bin ich militant dagegen).

      Ansonsten finde ich es immer äußerst spannend zu entdecken, wie vielfältig die Lebens- und Essgewohnheiten der Menschen doch sind.

      Das einzige, was ich mir von Herzen wünschen würde, wär so viel ehrfürchtiges Staunen und so viel Toleranz überall, dass Frieden auf dem Planeten einziehen könnte. Frieden. So richtig. Für alle...
      "All are lunatics, but he who can analyze his delusion is called a philosopher. (Ambrose Bierce)